...

Semesterprogramm

Zum Semesterprogramm gehts hier

 

 

 

 

 

 

 

 

Hauskreistreffen 14-tätig; Termine und weitere Infos hier

Märchen AK

Wir laden euch ein zu folgenden Veranstaltungen des Märchenarbeitskreises in der ESG und freuen uns auf Sie / auf Dich ...

Kerstin Lauterbach & Robert Schneider.

 

ESG Märchen AK: jeden 1. Dienstag im Monat, 19.00 bis 21.00 Uhr

  • mit Kerstin Lauterbach und Robert Schneider. 
  • Märchen hören und erzählen
  • Beginn im Wintersemester 2016/17, 4. Oktober 19.00 bis 21.00 Uhr.
  • Es geht darum, Märchen aus vielen Ländern und Kulturkreisen kennenzulernen. Ebenso leiten wir an und möchten dazu motivieren, selbst Märchen zu erzählen oder Erzählstunden zu gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

Frühere Veranstaltungen


10. Juni 2016, 20. Uhr: Märchen am Feuerkorb

Geschichten erzählen und lauschen.
 


 

14. November, 17.00 bis 23.00 Uhr

Lange Nacht der Märchen. Mit den ErzählerInnen Tolu Albert, Katja Breitling, Kerstin Lauterbach, Robert Schneider, Iris Wehlte, Petra Weller und musikalische Beiträgen vom K.Müller Salonorchester Martin Tomaschewski, u.a. Leitung: Kerstin Lauterbach, Robert Schneider.

 


 

5. Mai 2015, 19 Uhr: Märchentreff

Lockerer Gespräch- und Erzählkreis von, mit und über Märchen für alle die gerne Erzählen oder einfach nur Zuhören.

Mit Kerstin Lauterbach und Robert Schneider



8. Mai 2015, 20 Uhr: Märchen und Lyrik

Märchen trifft Lyrik, die Magie der Märchen  trifft auf die einfühlsamen lyrischen Wortbilder von und über den Zauber der Liebe und all die kleinen und großen Gefühle die uns begegnen.

Märchen: Kerstin Lauterbach

Eigene Lyrik von Robert Schneider

 

 

12. Juni 2015  20.30 Uhr: Märchen am Feuerkorb

Ein bunter Märchenreigen aus aller Welt. Märchen für Verliebte, für Abenteurer, für Zauberer, spannende, liebevolle und solche zum Schmunzeln – erzählt von verschiedenen Erzählern aus dem Märchen AK und Gästen, aber sicher auch mit Musik.

Bei schlechtem Wetter im Saal

 

 

26. September 2015 von 10 bis 18 Uhr, Workshop: Wir gestalten gemeinsam ein Kamishibai,

in 10 Bildern / Schlagzeilen

Das Kamishibai ist ein aus Japan stammendes Papier- oder Erzähl- Märchentheater: Der Geschichtenerzähler schiebt oder hängt seine Bilder in den Bühnenrahmen, um dann Bild für Bild seine Geschichte zu erzählen.

Sie können gerne ihr / ein Märchen mitbringen oder sich von uns inspirieren lassen.

 

<-     Mehrere Märchen hören und kennen lernen.

<-     Die 10 Bilder / Schlagzeilen mit Farben und/oder Material gestalten.

<-     Das Märchen erzählen, dafür dürfen sie dann gerne Freunde einladen.

 

Nur nach Voranmeldung im Sekretariat der ESG bis zum 11.09.15

Bei der Anmeldung bitte Telefon und /oder Email Adresse angeben, sie bekommen dann ein Programm / Ablaufplan.

Teilnehmerzahl 8-10 Personen

Kursleiter: Märchenerzählerin Kerstin Lauterbach und –erzähler Robert

 


 

 

20. März 2015, 19 Uhr: Frühlingsluft und  Märchenlust

Märchen für KLEIN und groß

Lassen Sie sich von den Märchen und unterschiedlichen Erzählweisen der Erzähler/innen verzaubern und in ihren Bann ziehen - von den Märchen der Völker dieser Welt, von ihren uralten und zeitlosen Geschichten.

Erzähler/innen: Kerstin Lauterbach Tolu Albert Robert Schneider

Gitarre: Wolfgang Schöntag

 

 

7. Apirl 2015, 19 Uhr: Märchentreff

Lockerer Gespräch- und Erzählkreis von, mit und über Märchen für alle die gerne Erzählen oder einfach nur Zuhören.

Mit Kerstin Lauterbach und Robert Schneider

 

 

 


--


WESHALB MÄRCHEN

  • sie geben uns ein Gefühl von Gemeinschaft und Geborgenheit
  • sie machen Muteine erfolgreich eine Zukunft aufzubauen
  • sie legen eine Hauch Magie in den Alltag
  • sie regen uns an, unsere Umwelt mit zu gestalten, sich zu engagieren
  • sie helfen uns, unsere Persönlichkeit und zu entwickeln
  • sie vermitteln uns: Hilfsbereitschaft und Freundschaft zahlen sich aus  


Es war einmal …. Dieser Anfang hat immer noch einen Hauch von Zauber und Vertrautheit bei vielen Menschen und bei fast allen Völkern der Welt. Märchen sind unvergänglich und zeitlos, sind mythische, spannende und empfindsame, mündliche Überlieferungen. Bei all der Hektik und Reizüberflutung in der heutigen Zeit wächst die Sehnsucht der Menschen, sich Geschichten erzählen zu lassen. Märchen sind ein wunderbarer Gegensatz zur Schnelllebigkeit der heutigen Zeit.