11. April, 19.30 Uhr: Gedichte und Geschichten von Jehuda Amichai

Gedichte und Geschichten von Jehuda Amichai, “Psalmist des 20. Jahrhunderts”, gelesen und kommentiert von seinem Übersetzer Hans D. Amadé Esperer.

Als eine der wichtigsten lyrischen Stimmen des 20. Jahrhunderts bringt Jehuda Amichai in seinen Gedichten die großen Lebensthemen Liebe und Eros, Verlust und Vertreibung zur Sprache – und immer wieder die Schrecken der Shoah und die Frage nach Gott.

Lesung im Rahmen von “Würzburg liest ein Buch”.

Mittwoch, 11. April, 19.30 Uhr im Saal der ESG. Eintritt: 3 €