Do 16.5., 20.00h: Film des Monats „Vincent will Meer“

Witziges Roadmovie über einen am Tourette-Syndrom leidenden jungen Mann, der seiner Mutter ihren letzten Wunsch erfüllen will: Einmal noch das Meer sehen. Mit ihrer Asche in der Bonbondose flieht er aus dem Pflegeheim und macht sich im geklauten Auto auf den Weg, begleitet von einem Zwangsneurotiker und einer magersüchtigen jungen Frau…

Im Anschluss laden ESG-Filmteam und Psychologische Beratungsstelle ein zum Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Warnke (ehem. Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKW, Gründer von Menschenkinder e.V.) Eintritt frei, Spenden erbeten