Do, 23.1., 20.00 Uhr: Der betrogene Patient

Vortrag zum Bestsellerbuch mit dem Autor Dr. Gerd Reuther (Universitätsdozent der Medizinischen Fakultät der Uni Wien).

Schonungslos seziert Dr. med Gerd Reuther nach 30 Jahren Erfahrung seinen Berufsstand. Er deckt auf, dass die Medizin häufig nicht auf das langfristige Wohlergehen der Kranken abzielt. Überdiagnosen und unnötige Therapien prägen die medizinische Unvernunft. Erschreckend viele Behandlungen der heutigen Schulmedizin sind ohne nachgewiesene Wirksamkeit. Allzu oft wären das Abwarten des Spontanverlaufs oder Veränderungen des Lebensstils wirksamer und nachhaltiger.

Diese Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Evang. Studentengemeinde Würzburg und des Evangelischen Studienwerks Villigst.

Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: ESG Würzburg (Saal),  Friedrich-Ebert-Ring 27 b