ESG aktuell: Manches abgesagt, Anderes angeregt

Liebe Leute,

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir alle derzeitigen Veranstaltungen, Treffen und Gruppen in der ESG Würzburg absagen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus und damit künftige Ansteckung von Menschen der betroffenen Risikogruppen möglichst einzudämmen.

Das betrifft zunächst bis zum 19.4.2020 alle (musikalischen und anderen) ESG-AKs, aber auch Foodsharing, WIN, Proben und Vermietungen.

Wir bedauern diese Einschnitte, bitten euch aber um Verständnis und um Einhaltung der öffentlichen und kirchlichen Absagen und Empfehlungen – auch und gerade wenn wir selbst nicht zu den Risikogruppen gehören – aus Gründen der Vorsicht, Rücksichtnahme und Verantwortung für Andere und Schwächere.

Bis auf weiteres bleibt das ESG-Büro zu den üblichen Öffnungszeiten besetzt und sind wir gerne per Mail oder Telefon erreichbar unter

info@esg-wuerzburg.de oder 0931-796 190

Unten ​seht ihr eine aktuelle Mail aus der Zentrale der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, nicht nur mit der Empfehlung der Absage auch von Gottesdiensten, sondern auch mit links zu Rundfunkgottesdiensten und Internet-Andachten und mit der Anregung, die alten, traditionellen Gebetszeiten um 12.00h und um 18.00h beim Läuten vieler Kirchenglocken zu nutzen. So sind wir ja unsichtbar und unansteckbar über eine Art Luftbrücke vernetzt und tricksen Corona aus.

Wir melden uns bald wieder mit Nachrichten aus der ESG.

Bleibt behütet und besonnen und in Verbindung!

Viele Grüße und gute Wünsche,​

Euer ESG-Team.